Veranstaltungsorte

Versicherungskammer Bayern

Großer Sitzungssaal
Maximilanstraße 53
80538 München

Verkehrsanbindung:
U4 / U5 Haltestelle "Lehel"
Tram 16 / 19 Haltestelle "Maxmonument"

Steinway-Haus München

Rubinstein-Saal
Landsberger Straße 336
80687 München

Verkehrsanbindung:
S-Bahn 1 / 2 / 3 / 4 / 6 / 8
Bus 51 / 130 / 151 / 168 Haltestelle "Laim"

Gasteig

Rosenheimer Straße 5
81667 München

Verkehrsanbindung:
S-Bahn Haltestelle "Rosenheimer Platz"
Trambahn 15 / 25 Haltestelle "Rosenheimer Platz"
Trambahn 17 Haltestelle "Am Gasteig"

Jugend musiziert
Hochschule für Musik und Theater München

Arcisstraße 12
80333 München

Verkehrsanbindung:
U2 Haltestelle "Königsplatz"
Trambahn 27 / 28 Haltestelle "Karolinenplatz"
Bus 58 / 68 / 100 "Königsplatz"

Einstein Kultur
Halle 4

Einsteinstraße 42
81675 München

Verkehrsanbindung:
U4 / U5 Haltestelle "Max-Weber-Platz"
Trambahn 15 / 17 / 19 / 25 Haltestelle "Max-Weber-Platz"
Bus 155 Haltestelle "Max-Weber-Platz"

Veranstaltung im Detail

20.10.2019 10.00 Uhr Eintritt frei
> Steinway-Haus, Rubinstein-Saal, Landsberger Str. 336, 80687 München
JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern
JU[MB]LEino-Tag
Ablauf

10.00-12.00 Uhr: Jury-Vorspiel für Neumitglieder *) (interne Veranstaltung mit Voranmeldung)
12.00-14.00 Uhr: Workshop (offen für ALLE Jugendlichen zwischen 14 und 23 Jahren und JU[MB]LE-Mitglieder) mit Johannes X. Schachtner (interne Veranstaltung mit Voranmeldung)
14.30 Uhr: Abschlusspräsentation des Workshops und Kick-off für das Projekt „100 Jahre Zukunft“ (öffentliche Veranstaltung)

Anmeldefrist für Vorspiel- und Workshop-Teilnahme: 10.10.2019

Voranmeldung an info@tonkuenstler-muenchen.de oder per Post an:
Tonkünstler München e.V., Sandstr. 31, 80335 München

Voranmeldung Vorspiel: Bewerbungsformular für JU[MB]LE
Voranmeldung Workshop: Angabe des Namens, Instruments, Alters (eigenes Instrument und Notenpult mitbringen (ausgenommen Klavier))

*) Vorzubereiten ist ein 2- bis 3-minütiges „klassisch-romantisches“ Werk oder ein entsprechender Ausschnitt aus einem größeren Werk, das geeignet ist den instrumentalen Stand auf dem Instrument zu zeigen; außerdem ein weiteres Werk, das nach 1970 komponiert wurde und nach Möglichkeit erweiterte Spieltechniken beinhaltet.
Es wird KEINE Klavierbegleitung gestellt. Falls erwünscht, ist diese selbst zu organisieren und mitzubringen. Die benötigten Instrumente (ausgenommen Klavier) sowie Notenpulte sind selbst mitzubringen.
Die genaue Uhrzeit des Probespiels wird kurzfristig mitgeteilt.

Weitere Informationen

Veranstalter: Tonkünstler München e.V.
   
Eintritt frei

Förderer: Kulturreferat der Landeshauptstadt München,
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst,
Versicherungskammer Kulturstiftung

  • Logo - München Kulturreferat
  • Logo - Staatsministerium
  • Logo - Versicherungskammer Kulturstiftung